Wir suchen Dich - Ausbildung bei Rath

Ausbildung

OSB-Platten

Rohspan / OSB / Verlegeplatten

Die Spanplatte ist der meistverbreitete Holzwerkstoff und aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Spanplatten werden in vielfältiger Weise eingesetzt, überwiegen im Möbel und Innenausbau. Dafür werden OSB Platten aufgrund ihrer hohen Festigkeitswerte im Holzbau, aber auch im Messe- und Innenausbau verwendet.

Siebdruckplatten

Siebdruckplatten sind filmbeschichtete Sperrholzplatten (Fahrzeugsperrholz) aus Birkenholz mit rutschhemmender Sieb-Oberfläche. Die Rückseite der Platte ist glatt beschichtet. Des weiteren ist das Material wasserfest verleimt (BFU 100).

(Foto: Finnforest)

Sperrholz-/Tischlerplatten

Die Vorzüge dieser Werkstoffe sind vielfältig. Zum einen bedeutet das Plattenformat eine erhebliche Arbeitserleichterung, da das Abrichten und Hobeln entfällt; zum anderen zeichnen sie sich durch eine höhere Formbeständigkeit im Vergleich zum Massivholz aus. Holzwerkstoffe sind für ihren jeweiligen Zweck optimiert; sie sind beispielsweise wasserfest, fungizid-geschützt oder Durchschuss-hemmend erhältlich. Die großen Formate bieten sich für den großflächigen Möbelbau oder Verplankungen an.

Massivholzplatten

Die Massivholzplatte bzw. Leimholzplatte ist ein hervorragender Werkstoff, der durch seine Vielfalt an Holzarten, Verleimung und Abmessungen ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten bietet. Das reicht vom Regalboden über die massive Küchenarbeitsplatte oder einem Möbelstück bis hin zu tragenden Elementen im Holzbau. Dabei können je nach Anforderung Varianten mit durchgehenden Lamellen oder Keilzinkung gewählt werden. Auch vom Aufbau sind je nach Einsatzzweck Ein- oder 3-Schichtplatten zu unterscheiden.

Produktinformation 3-Schichtplatten

3-Schichtplatten bestehen aus Nadelholz in drei verleimten Lagen, wobei die Holzfaser der benachbarten Lagen unter einem Winkel von 90° zueinander verlaufen.

Produktinformation DWD

Die DWD ist eine diffusionsoffene Wand- und Dachplatte. Es handelt sich hierbei um eine leichte mitteldichte Holzfaserplatte mit zusätzlicher Hydrophobierung.

novopan_p3_nf_180.jpg

NOVOPAN® P3 Verlegespanplatte - EN 312/ EN 13986

NOVOPAN® P3 Verlegespanplatten mit umlaufendem Nut- und Federprofil entsprechen der EN 312 bzw. DIN EN 13986 und tragen das CE-Kennzeichen. Damit erfüllen sie höchste Ansprüche hinsichtlich Festigkeit und Qualität und eignen sich besonders für nichttragende Innenanwendungen im Feuchtebereich, d.h. bei kurzfristig erhöhter Feuchtebeanspruchung. Die NOVOPAN® P3 Verlegespanplatte kann überall dort eingesetzt werden, wo eine glatte und geschlossene Oberfläche gewünscht wird. So kann sie generell mit allen gängigen, nicht wasserbasierenden Beschichtungsmitteln behandelt werden.

AGEPAN® OSB PUR - EN 300/EN 13986 - Die belastbare Platte für den universellen Einsatz

Die AGEPAN® OSB/2 ist speziell für tragende Zwecke im Trockenbereich konzipiert. Sie ist für statische Anwendungen im Innenbereich ohne Feuchtebeanspruchung geeignet. Die AGEPAN® OSB/3 PUR ist eine leistungsfähige Holzwerkstoffplatte entsprechend der EN 300 bzw. DIN EN 13986. Sie ist mit umlaufendem Nut- und Federprofil oder stumpfen Kanten, mit Contiface-Oberfläche oder als geschliffene Variante in vielen Formaten verfügbar... 

AGEPAN® TSR - Die universell einsetzbare Holzfaserdämmplatte

Die AGEPAN® TSR ist eine im Trockenverfahren hergestellte Holzfaserdämmplatte mit stumpfen Kanten oder Stufenfalz, die den Anforderungen der DIN EN 13171 und der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-23.15-1508 entspricht. Die diffusionsoffene und wärmedämmende Platte trägt durch ihre guten bauphysikalischen Eigenschaften zu einem positiven Wohnraumklima bei.

AGEPAN® DWD protect - Das Original

Die AGEPAN® DWD protect ist eine diffusionsoffene Holzfaserplatte Typ MDF. RWH gemäß EN 622-5, die der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-9.1-382 sowie der DIN EN14964 entspricht. Unsere AGEPAN® DWD protect bietet dem Verarbeiter, dank des optimierten Oberflächenschutzes, mehr Sicherheit gegen Feuchtigkeitseinwirkung. Sie kommt zur Knick- und Kippaussteifung als mittragende und aussteifende Beplankung sowie als zweite wasserableitende Schicht zum Einsatz.

Standorte & Öffnungszeiten

Weitere Aktionen

>

Der schnelle Türenkatalog

Jetzt online blättern