Bestandsaufnahme und Analyse mit dem Bauder Dachcheck

Lage und Anzahl der Dachöffnungen sind abhängig von der Dachsituation.
Lage und Anzahl der Dachöffnungen sind abhängig von der Dachsituation.
Der Bauder Dachcheck hat sich dabei als mehrstufiges Instrument zur umfassenden Analyse von Dachaufbau und Dachzustand bewährt. So können z. B. bei einer ersten Begehung folgende Punkte aufgenommen werden:
  • sichtbare Mängel an der Dachabdichtung Blasenbildung, offene Nahtverbindungen,  Wellenbildung
  • sichtbare Mängel an Details Anschlusshöhen, Verwahrungen,  Mauerabdeckungen, Oberflächenbeschaffenheit im  Anschlussbereich
  • Dachentwässerung und Dachgeometrie Gefällesituation, stehendes Wasser, Lage der  Dachabläufe, ggf. Zustand der Notentwässerung
  • Schmutzablagerungen
  • Einbauten, Aufbauten, Absturzsicherung allgemeiner Zustand, fachgerecht ausgeführt
  • Prüfung der Baubeschreibung und  Baudokumentation auf Übereinstimmung mit Bauausführung
  • Prüfung der Wartungsmaßnahmen  und der Gewährleistungssituation

Besteht der Verdacht auf Durchfeuchtung der Wärmedämmung, sind stichprobenartig zusätzlich Dachöffnungen erforderlich. Die Dachöffnungen sind von einer Fachfirma durchzuführen. Bauder begleitet und dokumentiert die Maßnahme im Rahmen des Dachchecks. Die Entnahme von ganzen Dachschichtenpaketen liefert z. B. Erkenntnisse über:
  • den weiteren Schichtenaufbau
  • Lagesicherheit des Schichtenpakets
  • Qualität der Wärmedämmung Dicke, Feuchtegehalt
  • Funktion der Dampfsperre ggf. stehendes Wasser auf der Dampfsperre

Sollten die Dachöffnungen Hinweise auf Schäden an der Dachkonstruktion liefern, ist auch diese sorgfältig zu prüfen, z. B.:
  • allg. Zustand
  • Tragfähigkeit
  • Gefällesituation

Die Ergebnisse des Dachchecks werden ausführlich dokumentiert und erlauben so eine gute Beurteilung des Dachzustandes.
Mit Spezialwerkzeug wird ein Schichtenpaket ausgeschnitten.
Mit Spezialwerkzeug wird ein Schichtenpaket ausgeschnitten.
Der Dachaufbau ist bis zur Dampfsperre einsehbar.
Der Dachaufbau ist bis zur Dampfsperre einsehbar.

Sichtprüfung der entnommenen Wärmedämmung.

Sichtprüfung der entnommenen Wärmedämmung.

Fachgerechte Abdichtung der Dachöffnung.

Fachgerechte Abdichtung der Dachöffnung.

Nach Aufschweißen der beschieferten Oberlage.
Nach Aufschweißen der beschieferten Oberlage.

 

Quelle: www.bauder.de

Standorte & Öffnungszeiten

Weitere Aktionen

>